Ökumenisches Pfarrfest 2018

Im Rahmen des Ökumenischen Gemeindefestes, das in diesem Jahr rund um das Bürgerzentrum Hof Hesselmann statt gefunden hat, gab es von der Bücherei St. Anna ein musikalisches Erzähltheater: Die Vogelhochzeit.

Bei viel Sonne und Windböen zeigten wir die Bilder vom bekannten Kinderlied und sangen unter Gitarrenbegleitung die einzelnen Strophen. Die Kinder und auch die Erwachsenen waren mit Begeisterung dabei.

Mord an der Klosterschule

Wieder geht es auf der Insel Möwewind auf der inzwischen ein Wellness-Hotel gebaut worden ist. Das Treffen einer Abiturklasse nach 20 Jahren spielt eine Rolle. In ausgesuchten Passagen stellte Andrea Timm das neue Werk vor, das sie gemeinsam mit Christhard Lück verfasst hat. Die ersten Klassenkameraden treffen sich bereits bei der Anreise auf der Fähre von „Möwewind 2“.

Anregende Gespräche in der Pause: Wie geht es weiter in der Beziehung mit Svea und Fridjof?  Und hier konnte nicht nur der von der Autorin selbstgemachte Schoko-Nuss-Likör probiert werden, der auch im Buch vorkommt. Im Anschluss konnte dieser für einen guten Zweck käuflich erworben werden.

Ein herzliches Dankeschön an Andrea Timm. Eine kleine „Wasserkiste“ übereichte Büchereileiterin Beate Frankrone zur Stärkung für weitere schriftstellerische Aktivitäten. Die ersten Ideen für den dritten Band auf Möwewind sind bereits vorhanden. Wir sind gespannt auf den weiteren Fall.

Ach ja… und natürlich gibt es wieder ein Lied im Inselkrimi:  „Weiß du wie viel Sternlein stehen…“, dass erklingt, wenn es einen Mord gibt. Und wir hörten das Lied nicht nur einmal…

Ein schöner Abend mit dem Versprechen, wenn der 3. Band fertig ist, wieder nach St. Anna zu kommen.

Lesung mit Andrea Timm

Die Autorin Andrea Timm stellt am  12. Juni 2018 um 19:30 Uhr das neue Buch „Mord an der Klosterschule“, ein Inselkrimi in unserer Bücherei vor.

Einigen wird sicherlich die Lesung aus 2016 „Der Mond ist aufgegangen“ noch in Erinnerung sein. Jetzt ist der zweite Band um Svea Norden und Fritjof Harmsen fertig geworden und wir freuen uns sehr Andrea Timm wieder begrüßen zu dürfen.

Die Autorin, die ihre Heimat in Albachten hat, liest aus ihrem spannend und unterhaltsam geschriebenen Buch mit einer Mischung aus Charme, Witz, Humor und Tiefgang.

In einer Pause besteht die Möglichkeit mit dem Autorin ins Gespräch zu kommen.

Der Eintritt ist frei.

Nachlese „Suche Frieden“

Zum 2.Treffen am Brunnen trafen sich wieder Familien aus der Kindertageseinrichtung St. Anna und dem Familienzentrum Maria Aparecida vor dem Pfarrzentrum St. Anna. Bei strahlendem Sonnenschein sangen alle „Komm herein“ und „Gottes Liebe ist so wunderbar“ unter Gitarrenbegleitung von Claudia.

Dann ging es in den Pfarrsaal, wo bereits alles für das Bilderbuchkino Nicolas, wo warst du? vorbereitet war. Das Buch von Leo Lionni:

Warum sollen immer die Vögel die besten Beeren bekommen?, fragen sich die Mäuse entrüstet. Als auch noch ihr Freund Nicolas von einem häßlichen, bösen Vogel entführt wird, kennen sie nur eine Antwort: »Krieg den Vögeln!«

Zum Glück entpuppt sich die Entführung als spannende Reise; Nicolas erfährt bei den Vögeln große Gastfreundschaft und liebevolle Zuwendung. Als er, wieder zuhause, seinen Mäusefreunden davon erzählt, verschwindet der Zorn aus ihren Gesichtern und sie verstehen: »Wegen eines bösen Vogels sind nicht gleich alle böse.«
Eine weise Fabel vom großen Bilderbuchkünstler über Vorurteile und Gewalt. Zugleich ein starkes Plädoyer für ein friedliches, tolerantes Miteinander und ein neugieriges Interesse am anderen und Andersartigen.

Die Kinder waren gut bei der Sache und folgten begeistert der Geschichte. Natürlich kam auch das leibliche Wohl nicht zu kurz. Bienenstich und Kirschstreusel, Wasser und Apfelschorle für die Kinder sowie Kaffee für Erwachsenen liessen sich alle in der Sonne gut schmecken.

Danach zogen alle in die Kirche. Hier gab es als Highlight die Aufführung der Vorschulkinder beider Einrichtungen der Lieder, die sie am Freitag in der Innenstadt auf dem Katholikentag präsentieren. Die Lieder wurden mit viel Bewegung vorgeführt und anschließend bekamen die Kinder entsprechend guten Beifall. Der Pastoralreferent Hendrik Werbick hielt einen kurzen Impuls über das Thema Frieden. Die Kinder konnten mit vielen Antworten beitragen. Das „Vater unser“ wurde mit Bewegung gesprochen.Nach weiteren gemeinsamen Liedern gab es einen Segen.

Alle Beteiligten waren sich einig. Eine gelungene Veranstaltung zum Thema Frieden!

„Suche Frieden“

In Kooperation mit dem Familienzentrum Maria Aparecida und der Kindertageseinrichtung St. Anna laden wir am                            Freitag, 04.Mai 2018 von 15:00 bis 16:30 Uhr                                  in das Pfarrzentrum St. Anna ein. Treffpunkt ist am Brunnen.

Mit allen wollen wir gemeinsam Friedenslieder singen. Es wird ein Bilderbuchkino geben.

Und auch das leibliche Wohl kommt nicht zur kurz. Apfelschorle,  Mineralwasser und Kaffee für die Eltern und Großeltern sind vorbereitet und mit Kuchen kann sich jeder stärken.

Herzliche Einladung an alle!

 1 2 3 4 5 6 7 8 ... 12 13 14 »