Notbremse…

Lieber Leser*innen der Bücherei St. Anna

Sie haben es sicherlich schon aus den Medien entnommen: Die Inzidenz für Münster war an drei Tagen über 100. Somit greift anlässlich dieser Zahlen die „Notbremse“ und wir müssen für die Nutzer unsere Bücherei ab 21.April 2021 wieder schließen.

Aber eine Rückgabe oder Abholung von Medien ist kontaktlos während unserer wöchentlichen Öffnungszeiten vor dem Gemeindezentrum weiter möglich.

So kommen Sie an Ihre Medien:

  • Sie machen über unseren WebOpac eine Vorbestellung – auch verfügbare Medien können vorbestellt werden.
  • Sie rufen uns an. Ein Anrufbeantworter ist geschaltet.       Telefon 0251 276000518
  • Sie mailen uns – buecherei-mecklenbeck@bistum-muenster.de  

Unsere Onleihe www.libell-e.de steht natürlich weiter rund um die Uhr zur Verfügung.

Sie nutzen unsere Bücherei noch nicht und möchten Leser*in werden? Oder haben weitere Fragen? Kontaktieren Sie uns einfach per Mail oder Telefon.

Sollten Sie noch Fragen haben, so melden Sie sich gerne.

Die ausgeliehenen Medien gelten als „automatisch verlängert“. Selbstverständlich muss sich niemand Gedanken wegen abgelaufener Fristen machen. Es entstehen in dieser Zeit keine Gebühren.

Wir wünschen unseren Lesern eine möglichst stressfreie Zeit und hoffen auf ein baldiges Wiedersehen in unserer Bücherei!

„Bleiben Sie gesund“.

Das Team der Bücherei St. Anna

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.